Verschleißschutz und Tribologie

Aufgrund ihrer hohen Härte und Abriebbeständigkeit eignen sich Siliziumkarbid- und -nitridkeramiken hervorragend für den Verschleißschutz und für tribologische Anwendungen.


Insbesondere in Kugel-, Rotor- oder Attritormühlen werden häufig Pigmente und andere Hartstoffe zu feinsten Partikeln (Korngrößen bis in den Nanometerbereich) und Nanosuspensionen vermahlen. Um die Standzeit der hoch erosiv bzw. korrosiv beanspruchten Bauteile wie →Auskleidungen, Inliner, Mahlarme und Rührwerke zu erhöhen und gleichzeitig die Kontamination mit Abrieb so gering wie möglich zu halten, werden solche Komponenten bevorzugt aus Keramik gefertigt. Zum Einsatz kommen hier zunehmend Komponenten aus Siliziumnitrid, Siliziumkarbid und Zirkonoxid.
Ergänzend sind auch Mahlkugeln und –perlen aus Siliziumnitrid bei FCT erhältlich.


Für die Kunststoff- oder Papierindustrie bewähren sich weiterhin keramische →Kalander, welche eine besonders hohe Stabilität gegenüber Verschleiß, beispielsweise verursacht durch zugesetzte Hart- und Füllstoffe, als auch Korrosion besitzen.


Für Werkzeugmaschinen bieten sich eine ganze Reihe verschiedenster Verschleißkomponenten aus Keramik an, wie etwa →Führungselemente, →Werkstückaufnahmen und →Kupplungsscheiben, während für Hochdruck- oder Wasserstrahlpumpen Dichtungsringe für Gas- und Flüssigkeitsdichtungen, →Plunger, Kolben und Zylinder eine höhere Beständigkeit gegen Abrasion und Verschleiß besitzen.





Für den chemischen Apparatebau und die Fördertechnik ermöglichen →Förderschnecken, →Transportrollen, →Auskleidungen, Brecherbacken und-walzen, →Prallplatten oder –scheiben, →Kompaktier- und Pelletierwalzen eine höhere Standzeit und kürzere Stillstandszeiten für Wartung und Instandsetzung. Keramische →Kugelhähne, Armaturen und Ventile lassen sich auch bei kombiniert abrasiv-korrosiv beanspruchenden Medien einsetzen.




Speziell für die Antriebs- und Verkehrstechnik fertigt FCT zudem →Kupplungsscheiben und Bremsbeläge aus Kohlenstofffaser-verstärktem SiC („C/C-SiC“-Keramikverbundwerkstoff).