Gelenkkugeln

Gelenkkugeln und -systeme aus keramischen Werkstoffen sind insbesondere für den Spezialmaschinen- und Anlagenbau interessant, gerade wenn →hohe Einsatztemperaturen, →Kontakt mit besonders korrosiven Medien und/oder Abrasivstoffen gegeben sind, und eine Verwendung z.B. von metallischen Bauteilen ausschließen. Gleiches gilt ebenso für Anwendungen im Bereich der Messtechnik.
In der Luft- und Raumfahrt bieten keramische Gelenksysteme und –kugeln zusätzliche Vorteile, wie etwa die →geringe Dichte, hohe spezifische Festigkeit und Steifigkeit. Komponenten aus Siliziumnitrid bieten weiterhin noch eine besonders geringe thermische Ausdehnung.